was successfully added to your cart.

Unreiner Haut machen wir Dampf!

By 28. November 2016 Allgemein No Comments
copyright: clipdealer

Die heilende Kraft des Dampfes.

Weltweit und seit Jahrhunderten wird das Schwitzen für seine reinigende Wirkung auf Körper und Seele geschätzt. Ob in der Sauna oder im Hamam, bei den Yogis oder den Finnen. Eine einfache Variante für Zuhause ist das Gesichtsdampfbad. Mit der Zugabe von Kräutern oder ätherischen Ölen kannst du den Effekt verstärken. Das Tolle ist: Das Gesichtsdampfbad trägt zur Stärkung und Entgiftung des gesamten Körpers bei, dabei ist es weniger belastend für den Körper als ein Saunagang. Jetzt im Winter überzeugt das Gesichtsdampfbad mit einem zusätzlichen Bonus, denn es beugt Schnupfen und Erkältungen vor!

Dampf ablassen, so geht´s.

In einen Topf mit kochendem Wasser eine halbe Handvoll getrocknete Salbeiblätter oder Kamille geben und 10 bis 15 Minuten unter einem Handtuch inhalieren. Salbei wirkt antibakteriell und hat eine stark reinigende Wirkung. Kamille ist super um einer Erkältung vorzubeugen. Alternativ kannst du auch Meersalz und ein paar Tropfen ätherisches Öl beimengen, zB Orangen- oder Rosmarinöl für eine entgiftende Wirkung. Danach verwöhne deine Haut bitte mit einer guten Feuchtigkeitscreme. Lass dich inspirieren! Klicke hier >>

Das Bad im Dampf

  • öffnet deine Poren und entfernt Mitesser
  • lässt Feuchtigkeit tief in die Haut eindringen
  • macht dein Hautgewebe geschmeidig
  • strafft deine Haut und glättet Falten
  • verleiht deiner Haut eine gesunde Farbe
  • hilft super gegen Erkältung

Nimm das Gesichtsdampfbad in deine regelmäßige Schönheits-Routine auf! Am besten einmal wöchentlich.

Wir wünschen dir eine entspannte Zeit und seidenzarte Ergebnisse!

 

Bild: clipdealer

Leave a Reply